Din 6868-157 Integriert in Perfectlum. 15% Rabatt Bis 20. Juni

discount

Eine neue Version der Display-Kalibrierungs- und Qualitätssicherungs-Software PerfectLum steht ab sofort zum Download bereit. In dieser Version ist nun die letzte DIN Norm 6868-157 integriert. Ab sofort kann man mit PerfectLum nicht nur DICOM kalibrieren, sondern auch Abnahmeprüfungen und Konstanzprüfungen für alle Raumklassen durchführen.

Die DIN 6868-157 ersetzt die alte DIN 6868-57 und prüft die Darstellungsqualität von medizinischen Bildern auf Bildwiedergabegeräten (BWG). Sie beschreibt die Durchführung von Abnahme- und Konstanzprüfungen*

Weiterhin wurden Verbesserungen in der Qualitätssicherung vorgenommen:

  • Umsetzung der ACR- (American College of Radiology) Verordnung;
  • Verbesserung der Gesamtqualität des QS-Systems;
  • Optimierung des Tools “Import von Abnahmeprüfungen”.

Kalibrierung:

Unter Berücksichtigung von Vorschlägen unserer Anwender, haben unsere Ingenieure deutliche Verbesserungen beim Qualitätsniveau der ICC-Profilierung erreichen können. Damit wollen wir die beste Bildwiedergabequalität für unsere Kunden sicherstellen.

Sonstiges:

Im Allgemeinen, wurden noch andere Anpassungen der Software vorgenommen, um seine Leistungfähigkeit zu verbessern und die maximal mögliche Benutzerfreundlichkeit zu liefern.

Alle aktuellen PerfectLum Nutzer können kostenlos auf die neue Version 3.9 upgraden. Neukunden erhalten bis 20. Juni 15% Rabatt.

Eine Testversion von PerfectLum finden Sie hier. 

 

* Eine Zusammenfassung der neuen DIN 6868-157 steht hier zum freien Download zur Verfügung.
**Nur für Neukunden.

DICOM Kalibrierungssoftware PerfectLum 3.0 veröffentlicht

07.11.2011, Nizza, Frankreich – QUBYX hat die offizielle Freigabe der neuen Version 3 seiner medizinischen Display-Kalibrierungssoftware PerfectLum angekündigt. Das DICOM-Kalibrierungstool wurde entwickelt um die Präzision von medizinischen Monitoren zur Bildverarbeitung von Röntgenbildern, Mammographie, MRI und andere Radiologischen Branche zu verbessern und basiert auf Normen wie DICOM Teil 14 GSDF, AAPM TG18, DIN 6868-57, JESRA X-0093 und IEC 62563-1.

PerfectLum 3.0 führt DICOM, CIE L* und Gamma-Kalibrierungen auf Weiß und allen Graustufen durch, so dass genauere Bilder und genauere Ablesungen für Radiologen möglich sind. Die medizinische Monitorkalibrierungssoftware überprüft DICOM-Konformität, den Weißpegel, Leuchtdichte und Konsistenz des Displays im Laufe der Zeit, durch Nutzung angepasster Testmuster. Weitere wichtige Merkmale sind die flexible Aufgabenplanung mit Erinnerungen, detaillierte Berichte mit Diagrammen, die automatisch in einer Datenbank gesichert werden; Kalibrierung mehrerer Monitore an einem Arbeitsplatz; kostenlose Fernverwaltungslizenz, die es ermöglicht mehrere Arbeitsplätze oder Standorte vom Server aus zu verwalten.

Die neue Version der PerfectLum DICOM-Kalibrierungssoftware ermöglicht eine viel schnellere und qualitativ hochwertigere Kalibrierung zusammen mit einer benutzerfreundlicheren Schnittstelle und detaillierteren Berichten der Kalibrierung, verglichen mit Version 2.0. Neue Funktionen wie die Display-Konsistenzprüfung wurden hinzugefügt. Außerdem ist Version 3.0 wesentlich sicherer, mit seinem automatischen Datenbank-Backup, Passwort-geschützten Einstellungen und Sicherheits-LUT (LUT wird nur übernommen, nachdem dessen Qualität überprüft wurde, schlechte LUT-Ergebnisse werden nicht angewendet und das Display wird auf den Status vor der Kalibrierung eingestellt). Darüber hinaus unterstützt PerfectLum Version 3.0 mehr Modelle von Displays und Messgeräten als sein Vorgänger. Upgrades von Version 2.0 können einfach durchgeführt werden, alle historischen Berichten und Einstellungen werden automatisch in die neue Version übertragen.

“Wir sind unseren Kunden und Partnern sehr dankbar für die Bereitstellung von konstantem Feedback zu unseren Produkten. Es sind ihre Anregungen, die uns geholfen haben die neue verbesserte Version von PerfectLum zu entwickeln”, sagt Marc Leppla, Geschäftsführer und CTO von QUBYX. “Wir hoffen dass dieses Update eine noch höhere Leistung der medizinischen Monitore unserer Kunden gewährleistet. “

PerfectLum medizinische Monitorkalibrierungssoftware stellt das Vertrauen in die Bildqualität von Displays für Radiologen her und sorgt für eine einfache Vollzeit-Qualitätskontrolle für QS-Techniker. Hochpräzise Bilder auf durch PerfectLum kalibrierten Displays ermöglichen eine genauere Diagnose, was eine Frage der Qualität der medizinischen Versorgung durch Radiologen ist.

Die Fähigkeit von PerfectLum Kalibrierungs -und Monitoring-Aufgaben per Fernzugriff durchzuführen trägt zu einer wesentlichen Zeit- und Kostenersparnis bei. Darüber hinaus wird die Qualität professioneller Monitore während ihrer gesamten Nutzungsdauer aufrecht erhalten, so dass sie mit PerfectLum viel länger funktionieren. Jetzt müssen Kliniken ihre Displays im Laufe der Zeit nicht mehr erneuern was großes Kosteneinsparungspotenzial birgt. Durch seine Kompatibilität mit Windows und Mac sowie Unterstützung für viele Monitor- und Sensor-Modelle kann PerfectLum Version 3.0 problemlos auf nahezu jedem medizinischen Bildverarbeitungssystem verwendet werden und ist bereits in der Radiologie im Einsatz.

Klicken Sie hier um mehr über die Kalibrierungsfunktionen von PerfectLum zu lesen. Eine Testversion von QUBYX PerfectLum steht hier zum Download bereit: DICOM-Kalibrierungssoftware PerfectLum herunterladen.

PerfectLum Verbessert Zahnmedizin in Schweden

3 Oktober 2011, Göteborg, Schweden – Die QUBYX PerfectLum Software zur Kalibrierung und Qualitätssicherung medizinischer Displays, wurde wieder erfolgreich angewandt um die Abbildungsqualität von professionellen Monitoren zu verbessern. Das medizinische Monitorkalibrierungstool PerfectLum hilft jetzt dabei die Präzision der Bilddarstellung von OLORIN Displays in schwedischen Zahnkliniken zu verbessern. Die Qualität von digitalen Röntgenbildern ist eine Bedingung für diagnostische Genauigkeit, und Zahnärzte können sich jetzt sicher sein immer die einwandfreisten Bilder vorliegen zu haben um sich ihre Urteile zu bilden.

Im Laufe der letzten Jahre installierten Staatliche Zahnmedizinische Kliniken in Schweden mehr als 3000 OLORIN VistaLine Röntgendisplays zusammen mit PerfectLum Server- und Client-Software für die Kalibrierung und Qualitätsüberwachung. OLORIN Monitore sind mit integrierten Leuchtdichten-Sensoren und einem integrierten Hardware-LUT (Look Up Table) ausgestattet die eine vollautomatische Kalibrierung, aus der Ferne mit dem PerfectLum Fernverwaltungssystem für Displays gesteuert, ermöglicht.

“Wir sind glücklich in der Lage zu sein qualitativ hochwertige Produkte zusammen mit OLORIN liefern zu können”, sagt Marc Leppla, Geschäftsführer von QUBYX. “OLORIN Displays sind nicht nur mit modernster Technik wie Front-Sensor, Hintergrundbeleuchtungs-Stabilisierung und internem Look Up Table ausgestattet, sondern sind auch sehr zuverlässig und konsistent. Wir sind froh, dass die Zusammenarbeit dieser professionellen Displays mit unserer medizinischen Displaykalibrierungssoftware ein hervorragendes Produkt hervorgebracht hat, das die Leistung von Zahnmedizinern in Schweden verbessern hilft. “

PerfectLum medizinische Monitorkalibrierungs- und QS-Anwendung stellt das Vertrauen in die Bildqualität von Displays für Zahnmediziner her und sorgt für eine einfache Vollzeit-Qualitätskontrolle für QS-Techniker. Hochpräzise Bilder auf durch PerfectLum kalibrierten Displays ermöglichen eine genauere Diagnose, was eine Frage der Qualität der medizinischen Versorgung durch Zahnmediziner ist.

Die Fähigkeit von PerfectLum die Kalibrierung und QA-Aufgaben per Fernzugriff von einem zentralen Server aus durchzuführen trägt zu einer wesentlichen Zeit- und Kostenersparnis bei. Darüber hinaus wird die Qualität von OLORIN Displays während ihrer gesamten Nutzungsdauer beibehalten und die PerfectLum medizinische Display Qualitätskontrollanwendung ermöglicht es diesen professionellen Monitoren viel länger zu funktionieren. Jetzt müssen Zahnkliniken ihre Displays im Laufe der Zeit nicht erneuern was für erhebliche Kosteneinsparungen sorgt.

Die Staatliche Zahnmedizin (Folktandvården) in Schweden umfasst 50% der gesamten zahnärztlichen Versorgung im Land, mit rund 30 Kliniken in jeder der 21 Regionen. Nach der Installation der hochqualitativen OLORIN Röntgenbetrachtungsmonitore, ausgestattet mit QUBYX PerfectLum medizinische Display-Kalibrierungssoftware, ist die Staatliche Zahnmedizin nun in der Lage ihren Patienten eine hochgenaue Diagnose und die höchste Qualität der Gesundheitsversorgung zur Verfügung zu stellen.

Klicken Sie hier, um die medizinische Display-Kalibrierungssoftware PerfectLum herunterladen.

Über OLORIN

OLORIN ist ein schwedisches Unternehmen, spezialisiert auf Monitore in verschiedenen Nischen. Wir haben umfangreiche Erfahrungen mit Hauptaugenmerk auf Leistung und dem Arbeitsplatz. Alle unsere Produkte sind spezifisch und erfüllen einzigartige Anforderungen, sowohl in Bezug auf Leistung und als auch auf das Design. Wir liefern Bildschirme in erster Linie an Kunden in Skandinavien und Europa, aber erreichen auch Kunden in anderen Teilen der Welt, unsere Bildschirmen sind auch in Sydney, Shanghai, Dubai und Caracas installiert. Vertrieb und Support außerhalb von Schweden werden durch unsere Schwesterfirma OLORIN BV in den Niederlanden und über Partner in Dänemark, Norwegen, Deutschland und Frankreich in den jeweiligen Märkten getätigt.

Klicken Sie hier um mehr über Olorin medizinische Displays zu lesen.

QUBYX Integriert PEHAMED Messgeräte in PerfectLum QS-Tool

22.11.2011, Nizza, Frankreich – QUBYX, Technologieführer im Bereich der medizinischen Bildverarbeitung und Farbmanagement-Technologie, hat heute angekündigt dass sie die digitalen Leuchtdichtemessgeräte CD-Mon und CD-Lux von PEHA Medizinische Geräte GmbH zur Konstanz- und Abnahmeprüfung von medizinischen Monitoren in PerfectLum 3.0 integriert haben. Jetzt unterstützt PerfectLum noch mehr Messgerätemodelle.

PEHAMED CD-Mon und CD-Lux sind digitale Leuchtdichtemessgeräte, entworfen um Konstanz- und Abnahmeprüfungen von Bildanzeigegeräten wie Monitore, Bildschirme oder Bildanzeigegeräte nach DIN V 6868-57 und DIN 6856 durchzuführen. Diese High-End-Sensoren messen die Leuchtdichte, einschließlich dem Einfluss von Umgebungslicht auf Geräte zur medizinischen Bildverarbeitung.

Mit der PerfectLum 3.0 DICOM Kalibrierungsanwendung können PEHAMED Leuchtdichtemessgeräte jetzt nicht nur für Konstanz-und Abnahmeprüfung sondern auch für die DICOM-Kalibrierung verwendet werden. Auf diese Weise wird die Funktionalität von CD-Mon und CD-Lux erheblich erhöht, was nicht nur Konformität der Bildqualität mit medizinischen Standards sicherstellt, sondern auch für Verbesserungen der Präzision von Abbildungen nach diesen Standards sorgt.

“Wir freuen uns, qualitativ hochwertige Pehamed Messgeräte in unsere Software zu integrieren”, sagt Marc Leppla, Geschäftsführer von QUBYX. ” Wir glauben, dass diese professionellen Geräte zusammen mit unserer medizinischen Monitor-Kalibrierungssoftware ein High-End-Produkt zur Verfügung von QUBYX und PEHAMED Kunden stellt und diese beeindrucken wird.”

PEHAMED wird PerfectLum mit seinen Leuchtdichtemessgeräten CD-Mon und CD-Lux auf der RSNA 2011 in Chicago vorführen. Besucher sind bei PEHAMED, Stand 6202 in Halle A (Südgebäude), willkommen.

Über PEHAMED

Die PEHA Medizinische Geräte GmbH, ein dynamisches Unternehmen mit Niederlassungen auf der ganzen Welt, wurde 1975 gegründet und befindet sich in Sulzbach (Taunus) in Hessen, Deutschland. Das Unternehmen entwickelt, produziert und vertreibt Mess- und Prüfgeräte für die Qualitätssicherung im Bereich medizinisches Röntgen als auch Röntgen-Zubehör. Heute, dank ihres kompletten Sortiments an bewährten Produkten zur Qualitätssicherung, gilt PEHAMED als einer der weltweiten Marktführer in dieser spezialisierten Industrie. Klicken Sie hier für weitere Informationen über PEHAMED Medizinische QS-Tools.

DELL Displays mit PerfectLum Kalibrierungstool FDA zertifiziert

06.02.2012, Wilmington, USA – QUBYX Software Technologies Inc., Experte für Farbkalibrierung und medizinische Bildverarbeitung, gab bekannt, dass ihr Bundle des Premium Monitors DELL UltraSharp U3011 mit der DICOM Kalibrierungs-Software PerfectLum 3.0  die Zulassung durch die US FDA (Food and Drug Administration) erhalten hat und somit zur Betrachtung und Befundung von medizinischem Bildmaterial genutzt werden kann. Dies ermöglicht es dem Unternehmen erneut ein Gerät als professionelles Medizinprodukt zu platzieren.

“Wir sind sehr erfreut, denn jetzt haben wir nicht nur die europäische CE-Kennzeichnung für die PerfectLum Software, sondern auch die FDA-Zulassung für das Bundle DELL-Display mit PerfectLum”, sagt Marc Leppla, Geschäftsführer von QUBYX. “Die FDA-Zulassung ermöglicht es uns das Bundle offiziell auf dem USA Markt und anderen internationalen Märkten als Produkt für den medizinischen Bereich anzubieten. Darüber hinaus wird das Vertrauen der Einrichtungen des Gesundheitswesens in die Sicherheit und Qualität des Gerätes bestärkt, da diese beim Kauf von medizinischen Monitoren auf die FDA 510(k)-Zulassung vertrauen.”

Der Dell UltraSharp U3011 ist ein 30-Zoll-4MP Display mit einer Auflösung von 2560 × 1600 Pixel, eine Helligkeit von typisch 370 cd/m2 und IPS (In-Plane Switching) Panel-Technologie. Das Display ist so konzipiert, dass es konsistente Farben, ein helleres Bild aus verschiedenen Blickwinkeln und Brillanz über das gesamte Farbspektrum liefert. Es ermöglicht dem Benutzer, lebensechte Grafik bei 117% (CIE 1976) typischem Farb-Gamut zu erleben und mehr Details in den Graustufen zu erkennen. Vielfältige Anschlussmöglichkeiten dank DisplayPort, zwei HDMI-1.3 und zwei DVI-D Buchsen sind weitere Besonderheiten die den UltraSharp U3011 auszeichnen.

Die medizinische Monitorkalibrierungssoftware PerfectLum 3.0 ermöglicht es, diesen hochwertigen Monitor für die Anzeige von medizinischen Bildern und zur Diagnose zu nutzen. Der UltraSharp Monitor im Bundle mit PerfectLum ist bei Auslieferung bereits auf den DICOM GSDF Teil 14 Standard kalibriert. Darüber hinaus ermöglicht das Qualitätssicherungstool für medizinische Displays nicht nur die Durchführung von DICOM-, Gamma und CIE L* Hardware-Re-Kalibrierungen über das 10 Bit LUT (Look Up Table) des Displays sondern auch Konformitätsprüfungen nach DICOM, AAPM TG18, DIN 6868-157 Norm-Entwurf, DIN 6868-57, Überprüfung des Weißpegels, der Leuchtdichte und der Gleichmäßigkeit des Displays. Funktionen von PerfectLum wie die Kalibrierung mehrerer Monitore eines Arbeitsplatzes und das Fernverwaltungssystem für die Wartung mehrerer Workstations von einem Standort aus werden für Netzwerke von Einrichtungen des Gesundheitswesens und der Telemedizin vorteilhaft sein.

Die FDA-Zertifizierung für das DELL UltraSharp – QUBYX PerfectLum Bundle belegt das Engagement des Unternehmens im Bereich der medizinischen Bildverarbeitung. Es ist ferner ein Beweis für das Konzept kommerzielle Displays so kalibrieren zu können, dass sie den höchsten Ansprüchen der medizinischen Industrie gerecht werden und diese somit erfolgreich für die Diagnostik und Befundung einzusetzen.

Details der FDA-Zulassung sind in der FDA-Datenbank verfügbar.

Über Dell

Dell Inc. ist ein multinationales US-amerikanisches Information- und Technologie Unternehmen in Round Rock, Texas, das Computer und verwandte Produkte und Dienstleistungen für diese entwickelt und verkauft. Es trägt den Namen seines Gründers Michael Dell und ist eines der größten technologischen Unternehmen der Welt. Dell steht täglich mit mehr als 5,4 Millionen Kunden in Kontakt – persönlich, per Telefon, auf der Website des Unternehmens und zunehmend auch über soziale Netzwerke. Um mehr über Dell zu erfahren, besuchen Sie bitte die Webseite von DELL Displays.

Das Valley Hospital aktualisiert das medizinische Display QS-Tool

07.02.2012, Wilmington, DE, USA – Das Valley Hospital, ein nicht gewinnorientiertes Krankenhaus und Teil des Valley Gesundheitssystems, aktualisiert ihre Installation der DICOM-Kalibrierungssoftware PerfectLum von QUBYX auf die neue Version 3.0. Die PerfectLum 3.0 Suite zur medizinischen Display-Qualitätssicherung umfasst Qualitätssicherungsfeatures wie AAPM TG18 QS-Tests, die entscheidend für die Aufrechterhaltung der Qualität der Diagnose-Displays innerhalb der Anforderungen der Norm sind.

Das Valley Hospital nutzte die Version 2 von PerfectLum seit 2009 um DICOM-Kalibrierungen von Monitoren durchzuführen die in der Diagnostik und der Überprüfung von medizinischen Bildern eingesetzt werden. Jetzt, da der Software Qualitätssicherungsfunktionen für medizinische Monitore hinzugefügt wurden, wird das Upgrade es den The Valley Ärzten ermöglichen Konstanz- und Abnahmeprüfung nach dem wichtigsten medizinischen Standard in den USA durchzuführen – dem American Association of Physicists in Medicine Task Group 18.

“Über die letzten Jahre war unsere Radiologie-Gruppe sehr zufrieden mit PerfectLum, das ausschließlich zur DICOM-Kalibrierung unserer Consumer-Grade-Monitore genutzt wurde und ihre Leistung primär bei der Interpretation von vielen CT/MRT-Untersuchungen sowie bei konventionellen Röntgenaufnahmen optimiert hat”, sagte Dr. Elliot J. Lerner, Neuroradiologie & Imaging Informatics Spezialist des Valley Hospital. “Die PerfectLum Software wurde stetig aktualisiert, und die Kalibrierung in der neuen Version 3 ist noch leistungsfähiger und schneller, mit einer einheitlichen DDC-CI-Unterstützung sogar alter Monitor-Displays, sowohl soliden als auch leicht verständlichen Berichten über die DICOM-Konformität.  Die Entwickler reagierten unglaublich schnell auf Feedback und weitere Feature-Anfragen.”

Das Valley Hospital wurde als hochwertiger Dienstleister im Gesundheitswesen anerkannt und erhielt Auszeichnungen wie das Gold Seal of Approval von der Joint Commission. Durch das Upgrade der PerfectLum Software versucht das Valley Hospital die Qualität der Diagnose für seine Patienten auf dem gleichen hohen Niveau aufrecht zu erhalten. Mit der PerfectLum 3.0 Suite zur Qualitätssicherung von medizinischen Monitoren können die praktizierenden Ärzte der Diagnostic Imaging Abteilung sich darauf verlassen, dass die Leistung der Monitore die sie nutzen, den anspruchsvollsten Industriestandards entspricht und somit genaueste Diagnosen sicherstellt.

Klicken Sie hier, um mehr über die Qualitätssicherungsfunktionen von PerfectLum für medizinische Monitore zu lesen.

Über das Valley Hospital

Das Valley Hospital ist ein staatlich anerkannte Akutversorgung und gemeinnütziges Krankenhaus, das mehr als 440.000 Menschen in 32 Städten in Bergen County und den angrenzenden Gemeinden versorgt. Die Aufgabe des Krankenhauses ist es, eine qualitativ hochwertige, kosteneffiziente Gesundheitsversorgung durch die Bemühungen seines größten Guts zu liefern – den mehr als 800 Ärzten, 3.000 Mitarbeitern und 3.700 Freiwilligen, aus denen sich das Valley Hospital zusammensetzt. Das Valley Hospital ist Teil des Valley Health System, das auch die Valley Home Care und die Valley Health Medical Group beinhaltet. Das Valley Hospital ist angeschlossen an das NewYork-Presbyterianer Gesundheitswesen. Lesen Sie mehr über das Valley Hospital auf der Valley Health System Webseite.

Konica Minolta Integriert In PerfectLum Kalibrierungs-Tool

19.03.2012, Nizza, Frankreich – QUBYX Limited gab bekannt, dass ihre medizinischen Monitorkalibrierungs- und Qualitätssicherungssoftware PerfectLum 3.0, für die medizinische Bildverarbeitungsbranche entwickelt, jetzt ein hochgenaues Referenzinstrument für Weißheitsgrad und Farbsteuerung auf LCD- und TFT-Displays unterstützt – Den CA 210 Display Color Analyzer von Konica Minolta.

“Wir sind froh das hochwertige Konica Minolta Messgerät in unsere Kalibrierungs-Software zu integrieren”, sagt Marc Leppla, Geschäftsführer von QUBYX. “Wir glauben dass dieses professionelle Weißheitsgrad- und Farbkontrollwerkzeug, bekannt für seine Messgenauigkeit, zusammen mit unserer qualitativen Software dazu beitragen wird, dass Display-Hersteller High-End-LCD-Displays produzieren und Qualitätskontrollen durchführen können.”

Das Konica Minolta Messgerät, weithin von Display-Herstellern als Referenz-Gerät für LCD- und TFT-Monitore verwendet, ist in der Lage Leuchtdichte von nur 0,1 cd/m2 und Farbmessungen mit einer Genauigkeit von ± 0,002 für Weiß und ± 0,004 für die Primärfarben zu messen. Es unterstützt auch die Messung von Leuchtdichtenschwankungen (mit Hilfe der LCD Flicker Messsonde), die wichtig für die Prüfung der Qualität von LCD-Displays ist.

Die PerfectLum medizinische Display-Kalibrierungs- und QS-Anwendung wurde dazu entwickelt die Leistung von Displays die in der medizinischen Bildverarbeitung eingesetzt werden zu Verbessern und zu Überprüfen. Mit PerfectLum ist es möglich, DICOM, Gamma und CIE L Kalibrierungen durchzuführen, sowie Konstanz- und Abnahmeprüfung nach medizinischen Industriestandards wie AAPM TG18, DIN 6868-57, DIN 6868-157 Norm-Entwurf, JESRA X-0093 und IEC 62563-1 auszuführen. PerfectLum ist kompatibel mit den meisten handelsüblichen Monitoren, Grafikkarten und Messgeräten. Die Integration des Konica Minolta CA 210 wird nun für noch mehr Kompatibilität mit der Software sorgen.

Mit der Unterstützung des Konica Minolta CA 210 durch PerfectLum wird nicht nur die Kompatibilität der Software verbessert, sondern auch die Funktionalität des Display-Farbmessgeräts. Das Messgerät, zusammen mit dem PerfectLum medizinischen Monitorkalibrierungs-Tool, kann jetzt nicht nur als Referenzinstrument zum Testen der Qualität von LCD-Displays genutzt werden, sondern auch die vollständige Palette von Kalibrierungs- und Qualitätskontrollen durchführen, um die Qualität von medizinischen Monitoren innerhalb der Anforderungen der wichtigsten Industriestandards zu halten.

Über Konica Minolta Sensing, Inc.

Basierend auf dem aktuellen Stand der Technik des Bereichs optische und Bildverarbeitungs-Technologien, helfen Konica Minolta Messgeräte beim Verbessern der Qualitätssicherung und der Präzision in einer Vielzahl von Branchen. Die Farbmessgeräte des Unternehmens zur Messung der Farbe und Leuchtdichte von Displays, die Spektralphotometer, Colorimeter und anderen Farb-Messgeräte werden für das Farbmanagement in vielen Produktionsstätten verwendet und spielen eine wichtige Rolle bei der Unterstützung der verschiedensten produzierenden Industrien. Für weitere Informationen über Konica Minolta Sensing Inc. besuchen Sie bitte die Webseite von Konica Minolta Messwerkzeuge.

Spyder4 in PerfectLum integriert

02.04.2012 – QUBYX Limited hat angekündigt, dass ihre DICOM-Kalibrierungssoftware und medizinisches Display QS-Tool PerfectLum 3.0, speziell für die medizinische Bildverarbeitungsindustrie entwickelt, jetzt das neue und verbesserte Modell des Spyder, eines der kommerziell erfolgreichsten Farbmessgeräte auf dem Display-Kalibrierungsmarkt, unterstützt.

“Wir glauben, dass das neue Spyder4 in Kombination mit der PerfectLum medizinischen Monitorkalibrierungs- und QS-Anwendung ein wichtiges Werkzeug für die Branche der medizinischen Bildverarbeitung bietet”, sagt Marc Leppla, Geschäftsführer von QUBYX. “Die verbesserte vierte Generation von Spyder zusammen mit der neuen verbesserten Version 3.0 von PerfectLum wird in der Lage sein jedes Consumer-Display auf das Niveau der Genauigkeit und Qualität das unsere Kunden erwarten zu kalibrieren.”

Spyder4 ist ein patentierter Vollspektrum 7-Farben-Sensor für Endverbraucher von Datacolor mit Kantenerkennung um eine feinfühlige und genaue Farbwiedergabe zu ermöglichen. Zu den Verbesserungen der vierte Generation des Spyder zählen doppelt abgeschirmte Filter die, laut Datacolor, mehr langfristige Stabilität gewährleisten und die die Messgerätsgenauigkeit um bis zu 26%verbessern im Vergleich zu Spyder3.

PerfectLum ist eine medizinische Displaykalibrierungs- und Qualitätssicherungssoftware, entwickelt zur Kalibrierung und Überprüfung von Displays die in der medizinischen Bildverarbeitungsbranche eingesetzt werden. Mit PerfectLum ist es möglich, DICOM, Gamma und CIE L Kalibrierungen durchzuführen, sowie Konstanz- und Abnahmeprüfung nach medizinischen Industriestandards wie AAPM TG18, DIN 6868-57, JESRA X-0093 und IEC 62563-1 auszuführen.

Die vierte Generation des Spyder ist ein noch verlässlicheres und genaueres Displaykalibrierungs-Tool als sein Vorgänger, dabei aber nicht weniger erschwinglich. Mit der Unterstützung von Spyder4 durch PerfectLum kann dieser Endverbrauchersensor im professionellen medizinischen Bildverarbeitungsbereich genutzt werden um eine breite Palette von Kalibrierungs- und Qualitätskontrollen durchzuführen, die für die Qualitätssicherung medizinischer Monitore erforderlich sind. Die Verbesserung der Leistungsfähigkeit jeden Displays mit PerfectLum und Spyder4 wird es Radiologen ermöglichen, günstige Endverbraucherdisplays zu nutzen ohne Kompromisse bei der Qualität einzugehen. Die Kombination von PerfectLum 3.0 mit qualitativen handelsüblichen Displays ermöglicht es Krankenhäusern im Vergleich zu herkömmlichen medizinischen Displays erhebliche Kosteneinsparungen zu haben.

Über Datacolor

Gegründet im Jahr 1970 mit operativem Hauptsitz in Lawrenceville, NJ, USA, besitzt das Unternehmen mehr als 35 Jahre Erfahrung im Bereich Farbmanagement und Farbtechnologie. Datacolors Produktreihe von digitalen Imaging-Produkten gehört zu bekanntesten und geschätztesten Farbkalibrierungs-Marken der Welt. Datacolor verfügt über ein ganzes Portfolio an Digital-Imaging-Innovationen für Grafikdesigner, Kreative und professionelle Fotografen. Ein von Schweizern geführtes Unternehmen, Datacolors starke weltweite Präsenz umfasst globale Produktions- und Betriebsanlagen mit einem internationalen strategischen Netzwerk von Vertriebs- und Support-Niederlassungen. Um mehr über DataColor zu lesen besuchen Sie bitte DataColor Displaykalibrierungswerkzeuge.

QUBYX veröffentlicht Monitor-QS-Tool mit Fernverwaltung

11.04.2011, Nizza, Frankreich – QUBYX hat die offizielle Veröffentlichung seiner medizinischen Display-Kalibrierungs- und QS-Software PerfectLum Suite angekündigt. Die Software, entwickelt um die Abbildungsgenauigkeit von medizinischen Monitoren die zur Betrachtung von Röntgenaufnahmen, Mammographie, MRT und in anderen Radiologischen Branchen eingesetzt werden, zu verbessern, ist jetzt in der Lage, nicht nur ein Display zu kalibrieren, sondern auch Konstanz- und Abnahmeprüfung nach den Normen AAPM TG18, DIN 6868-57, JESRA X-0093 und IEC 62563-1 durchzuführen. Die kostenlosen Fernverwaltungsfunktionen von PerfectLum Suite medizinisches Display QS-Tool ermöglichen die zentrale Qualitätssicherung medizinischer Monitore.

“Wir haben PerfectLum Suite als umfassendes Display-Management-Tool entwickelt, dessen Ziel es ist, Qualitätssicherung medizinischer Monitore zeit- und kosteneffizient zu machen”, sagt Marc Leppla, Geschäftsführer von QUBYX. “Wir glauben, dass die QS- und Fernverwaltungsfunktionen von PerfectLum einen wichtigen Mehrwert für unsere Kunden bieten. “

Die PerfectLum Suite zur Qualitätssicherung medizinischer Monitore führt Überprüfungen nach AAPM TG18, DIN 6868-57, JESRA X-0093 und IEC 62563-1 als auch Konstanz- und Abnahmeprüfungen, Kalibrierungskonformitätsprüfung, Weißpegelabgleich und Gleichmäßigkeitsüberprüfungen durch. Wenn ein Display zum ersten Mal installiert wird, wird eine Abnahmeprüfung durchgeführt um zu überprüfen, ob es den Anforderungen für den Einsatz in der Diagnostik und der Prüfung von medizinischen Bildern entspricht. Sobald der Akzeptanztest bestanden wurde, führt die Anwendung zur Qualitätssicherung medizinischer Displays Planungen zur Fälligkeit entsprechender Konstanzprüfung automatisch durch und erinnert den Benutzer daran, sie auszuführen wenn diese fällig sind. Die Tests zur Qualitätssicherung von PerfectLum Suite sind darauf ausgelegt, die Testverfahren so einfach und präzise wie möglich zu machen.

Neben der Konstanz- und Abnahmeprüfung beinhalten die Qualitätssicherungsfeatures von PerfectLum Suite auch Weißpegel-, Kalibrierungskonformitäts- und Gleichmäßigkeitsüberprüfungen. Diese Funktionen ermöglichen es dem Benutzer sicherzustellen dass der Weißpegel des Displays im geforderten Bereich ist, dass die Kalibrierungsparameter mit den Zielen der Kalibrierungseinstellungen übereinstimmen und Leuchtdichtenabweichungen des gesamten Bildschirms zu messen. Die Qualitätssicherungsfähigkeiten von PerfectLum Suite sorgen dafür dass Displays die zur Diagnose und Überprüfung von medizinischen Bildern eingesetzt werden, die Anforderungen der wichtigsten medizinischen Standards erfüllen und diese im Laufe der Zeit innerhalb dieser Anforderungen bleiben. Qualitätssicherung medizinischer Monitore mit PerfectLum Suite erhöht das Vertrauen in die Genauigkeit der Diagnose von Experten der medizinischen Bildverarbeitung.

PerfectLum Suite verfügt über ein kostenloses Fernverwaltungssystem zur Qualitätssicherung von Displays. Dieses ermöglicht es einem QA-Supervisor oder Systemadministrator eine unbegrenzte Anzahl von Workstations und Einrichtungen des Gesundheitswesens aus der Ferne zu verwalten und Aufgaben zu planen und zu starten. Vom Büro aus kann der Administrator die Eigenschaften von mehreren Bildschirmen eines lokalen oder eines Web-Servers überprüfen, mit 24-Stunden-Zugang zu jedem der verbundenen Client-Rechnern. Eine E-Mail-Alarm-System benachrichtigt den Administrator, wenn eine Aufgabe auf einem Client-Rechner fehlgeschlagen ist. Die Fähigkeit von PerfectLum Kalibrierungs- und Monitoring-Aufgaben von einem zentralen Server aus zu planen, trägt zu einer wesentlichen Zeit- und Kostenersparnis bei. Mit dem PerfectLum Suite Fernverwaltungssystem für Displays müssen QS-Beauftrage kein Geld für Reisen von einem Standort zum anderen ausgeben und die Krankenhäuser müssen ihre Arbeitsabläufe nicht unterbrechen und sind in der Lage sich auf die Diagnostik konzentrieren.

Neben der Reduzierung von Kosten für die Qualitätssicherung von medizinischen Monitoren ermöglicht es PerfectLum Suite Krankenhäusern, zusätzliche Kosteneinsparungen zu machen. Durch die Kombination der Qualität von Consumer-Displays mit PerfectLum Suite werden Einrichtungen des Gesundheitswesens, verglichen mit speziellen medizinischen Displays, erhebliche Kosteneinsparungen haben ohne Abstriche in der Qualität der Bildverarbeitung zu machen.

Eine Testversion von QUBYX PerfectLum Suite finden Sie hier: PerfectLum medizinisches Display QS-Tool herunterladen. Klicken Sie hier, um mehr über die QA-Funktionen von PerfectLum für medizinische Displays zu lesen. Eine Demo der Fernverwaltung ist hier erhältlich: Testen Sie das Fernverwaltungssystem für Displays.